Grundkurs Kreatives Lernen

Wie bleibt unsere eigene Motovation im Alltag hoch?
In der heutigen Zeit steigen Stress, Belastungen und Anforderungen in vielen Lebensbereichen.
Damit verbunden sind zunehmende Druck und Verspannungen. Diese machen sich bemerkbar z.B. durch Muskelverspannungen, Schmerzen, Kopfweh, Rückenschmerzen, Missempfindungen usw.

Dies kann sich oft auf unsere Mitmenschen und Umwelt übertragen. Die "Spannungen" steigen oder die Atmosphäre wird zunehmend schwieriger.

​In der Kinaesthetics, welche seit über 30 Jahren zur Grundausbildung in vielen Berufen gehört lernen wir unsere eigene Wahrnehmung in der Bewegung zu fördern. So können wir fühzeitig dem Druck und den damit verbunden Spannungen entgegen wirken. D.h. wir können uns mit gezielten Blickpunkten der Kinaesthetics uns in den gewünschten Wohlfühlbereich Bewegen.

Es bewegt sich alles. Stillstand gibt es nicht . . . .
Lasst es sein, Kathedralen und Pyramiden zu bauen, die zerbröckeln wie Zuckerwerk. Atmet tief, lebt im Jetzt, lebt auf und in der Zeit .....
Jean Tinguely